Veloursteppich - Teppich aus Velour

Die Themenseite über Teppichboden.
Alles zum Thema Verlegung, Eigenschaften und Arten von Teppich.

Wer mag es nicht, nach einem arbeitsreichen Tag barfuß auf kuschelweichem Teppichboden durch die Wohnung zu laufen und sich zu entspannen? Veloursteppichböden verschiedenster Florhöhen und Flordichten schaffen die kuschelige Atmosphäre in Schlaf-, Wohn- und Kinderzimmern, die man dazu braucht. Sie sind sehr strapazierfähig, wärme- und schalldämmend und verleihen dem Verbraucher das Gefühl, für sich und seine Umgebung etwas Gutes getan zu haben.

Veloursteppich - Herstellung und Qualität

VeloursteppichDer hochwertig aussehende und edel wirkende Veloursteppichboden wird mit dem Tuftingverfahren, in dem das Polgarn in ein vorgefertigtes Trägermaterial eingenadelt wird, hergestellt. Verbunden werden die Polnoppen mit dem Trägermaterial, indem die Rohwarenrückseite mit Latex oder Polyurethan beschichtet wird, mit einem Schaumrücken versehen wird oder einen textilen Zweitrücken aufkaschiert bekommt. Die sich ergebenden Schlingen werden bei der Herstellung von Velours aufgeschnitten. Die Länge der Schlingen entscheidet darüber, wie weich der Veloursteppichboden im Flor wird. Um ein Produkt höchster Qualität zu erhalten, ist unter anderem der Nadelabstand, je enger je hochwertiger, bei der Herstellung ein wichtiger Aspekt. Auch die Schlingenanzahl, die von der Stichanzahl bestimmt wird, ist zu beachten, da Nadelabstand und Stichanzahl die Polnoppenzahl ergeben. Diese ist mit entscheidend für die Qualität des Teppichs aus Velours. Ein weiteres Qualitätskriterium ist die Garnqualität. Garne aus Polyamid sind hochwertiger als Polypropylen- oder Polyacrylgarne. Das Aussehen der Teppichoberfläche aus Velours ist von einem samtigen, glatt wirkenden Schimmer geprägt. Die Vielfalt an Formen, Farben und Mustern ermöglicht die individuelle Ausstattung jedes Wohnbereichs.

Veloursteppich – Arten und Eigenschaften

Bei Teppichen aus Velours wird zwischen Edelveloursteppichen, Kräuselveloursteppichen und Perlveloursteppichen unterschieden. Die Edelveloursteppiche zeichnen sich durch eine glatte, samtige, kurz geschnittene Oberfläche aus. Ihre Garnfäden liegen sehr dicht aneinander, was für ein flauschiges Gefühl unter den Füßen sorgt. Teppichböden, deren Polnoppen aus gekräuselten, hochgedrehten Fasern bestehen, werden als Kräuselveloursteppiche, auch Frisé, bezeichnet. Die gekräuselten Garne verleihen den Teppichen eine eigene Optik. Zudem ist der Flor gegenüber dem Velours circa einen Zentimeter höher. Über eine besonders edle und perlige Optik verfügen die Perlveloursteppiche. Sie verfügen über einen extrem dichten Flor, der dem Produkt sowie dem Raum, in dem er verlegt wurde, einen Hauch von Luxus verleiht. Neben der Schaffung einer gemütlichen Atmosphäre im Wohnbereich, einem angenehmen Laufgefühl und der Unempfindlichkeit gegenüber Verschmutzungen haben Veloursteppichböden noch weitere positive Eigenschaften. So zeichnen sie sich durch eine hohe Qualität aus und können auch auf Fußböden mit Fußbodenheizung verlegt werden. Sie sind rutschfest, schalldämmend und fußwarm. Der kurze Veloursflor ist schnell zu saugen und pflegeleicht.

Teppiche aus Velours – Pflege

Bei der Pflege von Teppichen aus Velours ist die Länge des Flors zu berücksichtigen. Hierbei ist darauf zu achten, dass Teppiche mit langem Flor nur mit einer glatten Saugdüse behandelt werden dürfen. Dies wirkt dem Herausziehen von Fasern entgegen. Eine Bürste sollte dann zum Einsatz kommen, wenn Fasern herunter getreten oder durch Möbelfüße gedrückt wurden. Eine rotierende Bürste zur Schmutzbeseitigung ist auf kurzem Flor einsetzbar. Sollten sich einmal Honig oder ähnliche zähe Flüssigkeiten auf dem Veloursboden verirrt haben, kann man diese mit einem Löffel beseitigen, und zwar immer von außen nach innen. Erst nun kann man die Flüssigkeit mithilfe eines Papiertaschentuches, welches durch ein Buch oder anderen Gegenstand beschwert wird, aufgesaugt werden. Hartnäckige Flecken sind mit Fleckentferner oder mit einem Teppichreinigungsgerät zu entfernen.

Teppiche aus Velours bringen mit kuscheligen, meist kurzem Flor nicht nur eine wohnliche Atmosphäre in die Wohnräume. Dass jeder Raum sein eigenes gemütliches Ambiente erhalten kann, dafür sorgen passende Motive, Nuancen und Farben des samtigen Gewebes. Die strapazierfähigen, edlen Velours Teppichböden sind auf Schadstoffe geprüft, für Allergiker geeignet und umweltfreundlich. Genau das Richtige für den Wohnbereich.